Gründung der Sozietät Hunke & Hecker

1972 entschied sich Hans-Georg Hecker, der Finanzverwaltung den Rücken zu kehren, für die er als Diplom Finanzwirt viele Jahre tätig war. Zum Steuerberater ernannt, gründete er mit Steuerberater Hunke in Gütersloh eine Sozietät.

Gründung der Steuerkanzlei Hecker


1977 wurde die Sozietät Hunke & Hecker wieder aufgelöst. Steuerberater Hecker gründete daraufhin zusammen mit seiner Frau eine Kanzlei in der Hohenzollern Straße in Gütersloh.

Wachstum und Umzug

Die Kanzlei entwickelte sich sehr positiv, so das größere Räumlichkeiten gefunden werden mussten. Daher erfolgte 1982 der Umzug in die Roonstraße 12, wo die Kanzlei bis heute ansässig ist.

Erweiterung der Kanzlei

Aufgrund des anhaltenden Wachstums wurde Anfang 2002 Steuerberater Dr. Frank Scheuß in die Sozietät Hecker & Kollegen aufgenommen. Zuvor war Dr. Scheuß in einer Kanzlei in Bielefeld tätig.

Die zweite Generation

Der Sohn des Firmengründers Torsten Hecker wird vom Präsidenten der Steuerberaterkammer Münster zum Steuerberater ernannt. Der Diplom Kaufmann war zuvor bei mehreren weltweit agierenden Beratungsfirmen tätig.