Jahresabschlussprüfung

Mittelgroße und große Kapitalgesellschaften sowie Personengesellschaften ohne natürlichen Vollhafter sind gesetzlich verpflichtet, Ihren Jahresabschluss, bestehend aus Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Anlagevermögen und Anhang sowie ihren Lagebericht durch einen Abschlussprüfer prüfen zu lassen.

Weiter lesen

Due diligence Prüfung

Due Diligence, bekannt als „Sorgfaltspflicht“, bezeichnet die „gebotene Sorgfalt“, mit der ein Unternehmen im Fall von konkreten Kaufabsichten ein Unternehmen vorab untersucht wird. Die hierbei gewonnenen Erkenntnisse fließen im Anschluss zumeist in eine Unternehmensbewertung mit ein.

Weiter lesen

Unternehmensbewertung

Es gibt viele Gründe für die Notwendigkeit einer Unternehmensbewertung. Typische Anlässe sind beispielsweise der Unternehmenskauf oder Unternehmensverkauf, handelsrechtliche oder steuerliche Erfordernisse, das Ausscheiden von Gesellschaftern oder aber auch familienrechtliche Regelungen.

Weiter lesen

EEG Prüfung

Durch die EEG-Umlage soll die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien gefördert werden. Zur Vermeidung von Wettbewerbsnachteilen können stromintensive Unternehmen des produzierenden Gewerbes Ihren Beitrag zur EEG-Umlage per Antrag begrenzen und so Ihre Stromkosten erheblich senken.

Weiter lesen

Prüfung nach Verpackungsverordnung

Mit Inkrafttreten der 5. Novelle der Verpackungsverordnung wurden die Regelungen für die Verpackungsentsorgung grundlegend verändert. Denn Erstinverkehrbringer von Verpackungen, die typischerweise beim privaten Verbraucher anfallen, sind seitdem verpflichtet, sich an einem dualen System oder einer Branchenlösung zu beteiligen

Weiter lesen

Prüfung v. Software (Softwaretestat)

Der Gesetzgeber stellt hohe Anforderungen an Software , die rechnungslegungsrelevante Daten liefert. Dies betrifft nicht nur die Finanzbuchhaltung, sondern auch vor und nachgelagerte Systeme, wie bspw. Kassensysteme, Warenwirtschaftsprogramme, Fakturasoftware, Zahlungsverkehrprogramme etc.

Weiter lesen

IT-Prüfung / IT Revision

Eine der wertvollsten Positionen eines Unternehmens findet sich in kaum einer Bilanz. Es ist das Firmenwissen eines Unternehmens, das über Jahre und Jahrzehnte erworben wurde und nicht selten den entscheidenden existenziellen Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz ausmacht.

Weiter lesen

Kreditwürdigkeitsprüfung

Die Kreditvergabe großer Darlehen hängt maßgeblich von einer positiven Kreditwürdigkeitsprüfung des Kreditnehmers ab. Demnach ist die Kreditwürdigkeit eines Kreditnehmers gegeben, wenn dieser den ihm überlassenen Kredit zuzüglich Zinsen fristgemäß und vollständig an den Kreditgeber zurückzahlen kann.

Weiter lesen